Ich schreibe, also bin ich.

Sobald ich ein paar Tage Zeit habe, werde ich mich hier ebenso tief- wie scharfsinnig über mein berufliches Tun und Lassen äussern.